Realschulen

Stadt und Landkreis Hildesheim

Albertus-Magnus-Schule

albertus_magnus_rsAdresse: Brühl 42/43, 31134 Hildesheim

Telefon: 05121/9178-0

Internet: www.alma-realschule.de

E-Mail: albertus-magnus-schule@t-online.de

Schulleiter: Klaus Sagermann, Zahl der Schüler: 540 Schüler

Ganztagsschule: freiwillige Nachmittagsbetreuung bis 15.30 Uhr

Besonderheiten:

Günstige Lernzeiten durch andere Unterrichts- und Pausenzeiten; Förderkonzept für Schwächen und Stärken; Morgenkreis in den Klassen 5 bis 7 (Raum für Gespräche, Erleben und Erfahren von christlichen und sozialen Werten); Nachmittagsbetreuung (Mittagessen, AGs, Hausaufgabenbetreuung)

Lernschwerpunkte in den Klassen 8 bis 10: Sozialwesen/Gesundheit oder Technik/Naturwissenschaften oder Französisch; jeweils eine Bläserklasse im Jahrgang; christliche Bildung u. Erziehung; Förderung der musisch-kreativen Fähigkeiten (z.B. Zirkus, Theater, Tanz), des entdeckenden Lernens und der Lernmethoden; freiwillige Leistungskurse in Mathematik und Englisch in den Abschlussklassen; Schüleraustausch mit Frankreich und Polen; Berufsorientierung (Schülerfirma, Kooperationen, Bewerbungstrainings…); Sozialtraining in allen Klassen (Kommunikationstraining, Patenschüler, Streitschlichter…); offener Anfang zum Wochenbeginn.

Aufnahme: vornehmlich Schüler mit befriedigenden bis guten Leistungen; keine Einschränkungen im Arbeits- und Sozialverhalten; die Kinder sollten getauft sein; gleichmäßige Verteilung der Plätze an Schüler aus Stadt und Landkreis.

Schulgebühren: 5 Euro Sachkosten je Monat

(Stand 01/18)

Carl-Benscheidt-Realschule Alfeld

 

 

carl_benscheid_realAdresse: Bismarckstraße 23, 31061 Alfeld/Leine

Telefon: 05181/84490

Internet: www.cbrs.de, E-Mail: rs-alfeld@t-online.de

Schulleiterin: Dagmar Herzog Zahl der Schüler: 530 Schüler

Ganztagsschule: ja, mit freiwilligen Nachmittagsangeboten

Besonderheiten:

  • Einzige Realschule (Einschulung ab Klasse 5) in Trägerschaft des Landkreises
  • Offene Ganztagsschule auf freiwilliger Basis
  • Täglich umfangreiches AG-Angebot an fünf Tagen in der Woche schulformübergreifend (Hauptschule, Realschule, Gymnasium)
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Warmes Mittagessen in der Mensa
  • Fremdsprachen: Englisch und Französisch
  • Klassenfahrt in Klassenstufe 8 nach England
  • Profilfahrt in Jahrgang 9 nach Paris
  • Erfolgreiche Teilnahme an Fremdsprachen- und Lesewettbewerben
  • Wahlpflichtkurse ab Klasse 6
  • Sport- und Gesundheitstage sowie Waldjugendspiele in Jahrgang 6
  • Kunst- und Kulturtage in Jahrgang 7
  • Profile in Klassenstufe 9 und 10 (Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Soziales, Französisch)
  • Sport in den Jahrgängen 9 und 10 als Kurssystem
  • Skischulfahrt für die Jahrgänge 7 bis 10
  • Freiwillige Förderkurse in den Fächern Mathematik und Englisch in den Abschlussklassen
  • Methodenlernen
  • Sozialtraining mit außerschulischen Partnern
  • Regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben, z.B.: „Jugend forscht“, „Schüler experimentieren“ und Energiesparwettbewerben der Region
  • Präventionsprojekte zu den Themen Mobbing, Drogen, Medien, Sexualität
  • Viele Berufsorientierungsprojekte: Kompetenzfeststellungsverfahren in Zusammenarbeit mit der BBS Alfeld, Betriebspraktika, Bewerbertraining, Betriebserkundigungen, Kooperationen mit Firmen und Vereinen
  • Unterstützung im Schulalltag von unserer Dipl. Sozialpädagogin

 

Aufnahme: keine Aufnahmebeschränkungen

Schulgebühren: nein

(Stand 01/18)

 

09.03.2018: Tag der offenen Tür / 22.06.2018: Feier anlässlich 70-jährigem Bestehen
Realschule Himmelsthür

realschule HimmelthuerAdresse: Jahnstraße 25, 31137 Hildesheim

Telefon: 05121-301 8300

Internet: www.realschule-himmelsthür.de

E-Mail: rs-himmelsthuer@schulen-hildesheim.de

Schulleiterin: Ellen Osterode-Meyer, Zahl der Schüler: 455

Ganztagsschule: Teilgebundene Ganztagsschule mit Angeboten bis 15.30 Uhr von Montag bis Mittwoch

Besonderheiten:

Europaschule, Fremdsprachenangebote Englisch, Französisch, Italienisch, bilingualer Fachunterricht in Kunst, Musik, GSW.

Schulpartnerschaften u.a. mit Frankreich und Polen. Studienfahrten nach England und Italien, Ski-Exkursion. Teilnahme an Wettbewerben zu den Themen Jugend forscht, Ideen-Expo, Umwelt, Fremdsprachen, Prävention. Kooperation mit dem Gymnasium Himmelsthür zur Vorbereitung auf den Besuch eines Gymnasiums.

Angebot von Förder- und Forderstunden. Ko-Klassenleitungen. Ausgezeichnete „Europaschule“. Ausgezeichnete „Ausbildungsfreundliche Schule“. Ausgezeichnete „Sportfreundliche Schule“. Sportprofile. Drei Sportstunden im 5. und 6. Jahrgang.
Ab dem 8. Jahrgang Profilbildung Sport: Kanu, Handball, Fußball, Ski, Basketball, Volleyball, Flag-Football.

Projekt „Gesundes Leben Lernen“ Schulfrühstück. Streitschlichter. Erziehung zu Fairness und Toleranz. Viele Berufsorientierungsprojekte: Betriebspraktikum, Bewerbertraining, Betriebserkundungen, Kooperationen mit Firmen und Vereinen, der Universität Hildesheim, der Handwerkskammer und den Hildesheimer Berufsbildenden Schulen, MINT-Kooperationsschule für Naturwissenschaften und Technik, Partnerschule der Ideen-EXPO. Enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Mensaangebot, warmes Mittagessen.

Neu: Eine Klasse des Jahrgangs bietet ein Musikprofil an.

Aufnahme: Maximal drei Klassen. Noten und Sozialverhalten sind entscheidend.

Schulgebühren: nein

(Stand 12/17)

Renataschule

renataAdresse: Schlesierstr. 13, 31139 Hildesheim

Telefon: 05121-301-8250, Fax: 05121-301-8251

Internet: www.renataschule.de

E-Mail: rs-renataschule@schulen-hildesheim.de

Schulleiter: Melanie Mademann, Schülerzahl: 570 Schüler

Ganztagsschule: offene Ganztagsschule für die Jahrgänge 5 bis 7

Besonderheiten:

Breitgefächertes Ag-Angebot, Förder- und Forderkurse an drei Nachmittagen.

Individualisierte Förderung in den Hauptfächern, ab Klasse 9 Profilunterricht und eigens konzipierte Wahlkurse zur Vorbereitung auf den Besuch eines Gymnasiums und enge Kooperation mit dem Scharnhorst Gymnasium.

Ausgezeichnet als Umweltschule, MINT-Schule, Starke Schule, Ausbildungsfreundliche Schule und Sportfreundlche Schule.
Anerkannte Europaschule Fremdsprachenangebot in Englisch, Französisch und Spanisch, durchführung von e-twinning Projekten, billingualer Unterricht in Erdkunde, Geschichte, Religion und Musik in den Europaklasse; Sprachreisen nach England und Frankreich.

Erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben: „Schule gestaltet“, „Schüler experimentieren“, „jugend forscht“.
Regelmäßige MINT-Veranstaltungen im Bereich Technik und Naturwissenschaften.
Präventionsprojekte zum Thema Mobbing, Medien, Drogen, Sexualität.

Unterschiedlichste berufsorientierende Maßnahmen und Kooperationen mit allen Hildesheimer Berufsschulen sowie mit 25 Betrieben und Institutionen der Region.

Aufnahme: Schüler, die noch etwas dazulernen möchten, die sich anstrengen möchten und wissen, wie man miteinander umgeht.

Schulgebühren: keine

(Stand 01/18)

 

Infotag am 19.01.2018: 17 Uhr, Infoveranstaltung in der Aula; anschließend Rundgänge durch das Gebäude und Präsentationen von Fachbereichen und Projektgruppen; Schnupperunterricht nach telefonischer Anmeldung: 19.03. und 20.03.2018